Johann Zacharias Platner : Institutiones Chirurgiae rationalis tum medicae tum Manualis in usus discentium. - Leipzig, Fritsch, 1745

Johann Zacharias Platner :

Io. Zachariae Platneri D. Et Prof. Med. Lips. Institvtiones Chirvrgiae Rationalis Tvm Medicae Tvm Manvalis In Vsvs Discentivm : Adiectae Svnt Icones Nonnvllorvm Ferramentorvm Aliarvmqve Rervm Qvae Ad Chirvrgi Officinam Pertinent

Lipsiae, Fritsch(e), 1745.

Oktav : 17 × 12 cm.
Kollation : [13] Bl. (einschl. gestoch. Porträt-Frontispiz), 1063 S., [8] Bl. (Index).
Bibliograpische. Referenz : VD18 10740384

Es fehlen die 6 Kupfertafeln – sonst komplett, Seite für Seite gezählt.

Das Porträt bis an den Darstellungsrand beschnitten und alt aufmontiert.

Der Porträt-Kupfer, nicht originär zu diesem Werk gehörig, von Martin Bernigeroth c. 1730 gestochen, zeigt Platner als Rektor der Universität Leipzig.
Die bibliograph. Angaben im VD18 (und auch sonst) nennen auch zu Anfang immer nur 12 und nicht 13 Blätter wie bei vorlieg. Expl.

Erhaltung :
Fester Halbpergamentband d. Zt. – Deckelbezug teils abgerissen. Vordere Buchdeckelkanten stärker berieben. – Obere Ecke des hinteren Buchdeckels mit Knickspur. – Vord. flieg. Vorsatz in der ob. Ecke stark eingekürzt, hint. flieg. Vorsatz fehlt gänzlich. – Innen ansonsten wohlerhalten, nur wenig altfleckig.

Erste Ausgabe des Hauptwerks des Autors.

Vita : “Platner : Johann Zacharias P., Arzt … 1694 in Chemnitz geboren … P. nimmt unter den Chirurgen seiner Zeit eine sehr geachtete Stelle ein, und die von ihm verfaßten „Institutiones chirurgiae rationalis tum medicae, tum manualis in usum discentium“ (1745, 1758, 1761, 1783 … sind lange Zeit ein sehr geschätztes Lehrbuch geblieben …” (ADB 26, 1888).

125 EUR